27.06.21 – 03.07.21

unser kleiner Rüde 2 am Ende der 1. Woche

Die erste Woche im Leben der kleinen Welpen ist geprägt durch lange Schlaf- und kurzen Wachphasen. Alle Körperfunktionen stabilisieren sich. Der Nabel trocknet ein und fällt so um den 3. Lebenstag ab. Die Augen und Ohren der Welpen sind noch verschlossen. Mit suchenden, kreisenden Bewegungen robben sie voran, immer auf der Suche nach der mütterlichen Milchquelle.

Die erste Woche ist wie im Fluge vergangen, am Ende der 1. Lebenswoche haben fast alle der kleinen Welpen schon die 500g-Marke “geknackt”. Sie haben in dieser Woche im Durchschnitt um die 150g zugenommen und sind schon kräftig gewachsen.

Bei ihrer Geburt sind die schwarzen oder grauen Haare bzw. Haarspitzen im Fell der Welpen sehr prägnant. Die beigen bzw. rotbraunen Fellbereiche werden jedoch mit jedem Tag deutlicher. Der gestromte Anteil des Fells ist bereits bei der Geburt vollständig angelegt, das gesamte Wachstum erfolgt im ungestromten, also in den sandfarbenen und weißen Teil, deshalb werden die Welpen auch mit jeder Woche heller. Inzwischen beginnt sich auch die Nase, die bei der Geburt noch vollständig rosa war, dunkel zu färben, noch ist sie gesprenkelt, aber in einigen Wochen ist sie dann vollständig durchgefärbt.
Die Kleinen werden von Ihrer Mama liebevoll umsorgt. Es ist wunderschön auf dem Sofa neben der Wurfbox zu liegen und dem leisen Schmatzen, Glucksen und Quietschen zuzuhören.