“Audrey Hepburn”

Namenspatin: Audrey Kathleen Hepburn-Ruston (4.Mai 1929 – 20.Januar 1993)




Die Tochter eines wohlhabenden englischen Bankiers und einer niederländischen Baronin, wuchs während der deutschen Besatzungszeit in den Niederlanden auf, absolvierte anschließen in London eine Balettausbildung, bis sie um 1950 nach Amerika kommt und bereits für ihre erste Hauptrolle in “Ein Herz und eine Krone” einen Oskar erhält.
Auch auf die Mode hat sie starken Einfluß, die Sonnenbrille, Ballerinaschuhe und 7/8Hose aber auch das “kleine Schwarze” werden bis heute immer wieder zitiert.
Es folgen zahlreiche, erfolgreiche Filme: Sabrina; Krieg und Frieden; Ein süer Fratz; Geschichte einer Nonne; Frühstück bei Tiffany und “My Fair Lady” um nur einige zu nennen. Ende der 60-er Jahre beendet sie ihre Filmkarriere bis auf ganz seltene Ausnahmen. Statt dessen widmet sie sich, als eine der ersten Hollywood-Größen, humanitären Aufgaben und wird 1988 zur UNICEF-Sonderbotschafterin ernannt.

Talking About “Audrey Hepburn”
15. August 2010
(Ch. Lord Fauntleroy of Gentle Mind x Jinglebell of Gentle Mind)

Mantelschecke sand, mit schwarzem Strom

Zum Fotoalbum

9 Wochen|weeks

6 Wochen

24. Tag

18. Tag

1 Woche

1. Tag