H-Wurf die Eltern

unser H-Wurf ist wirklich etwas ganz besonderes für mich. Mein wundervoller Joshi (Lord Fauntleroy oGM) war schon der Vater meines ersten Wurfes, und nun, 8 Jahre später, soll er auch der Vater meines H-Wurfes werden.
Joshi ist der Dreh- und Ankerpunkt für unser Leben mit den Whippchen. Es begann mit den Ausstellungen und mündete, 6 Jahre später in der eigenen Zucht, aber vor allem war es sein wundervolles Wesen und seine liebenswürdige Art, die mein Leben bereichert haben. Die Lücke die er hinterlassen hat, ist groß und deshalb ist dieser kommende Wurf schon fast so etwas wie ein Weihnachtsgeschenk. Für mich ist die Verbindung von Lillie und Joshi einfach perfekt.


Lord Fauntleroy of Gentle Mind (Joshi)
(27.03.2005-31.05.2017)

Int. Ch., Dt. Ch. WCD, Dt. Ch. VDH, SUCH (Schwedischer Champion)
Clubsieger WCD 2009, Top Rüde WCD 2008, Top Rüde WCD 2009
Veteranen-Clubsieger 2014, Dt. Veteranen-Champion (Club)
Er war die treueste und gleichzeitig treuloseste Seele überhaupt. Bin ich da, versucht er mir jeden Wunsch von den Augen abzulesen, genauso unbekümmert und voller guter Laune zog er jedoch auch mit anderen los. Er liebte es zu schmusen, Regen und Kälte mochte er gar nicht, schlechte Laune kannte er nicht. Er liebte es, sich auf Ausstellungen zu zeigen, voller Vorfreude tobte er dann durch das ganze Haus.
Lord Fauntleroy of Gentle Mind, auf Linie gezüchtet, vereint in sich vorzügliche englische und amerikanische/canadische Blutlinien. Beispielhaft ist hier der Rüde Lorricbrook Bandleader zu nennen, der sowohl in der mütterlichen, als auch der väterlichen Linie zu finden ist und der wiederum, ist ein Sohn von Sportingfield`s Jass Fest (mit Nevedith Justa Jigsaw).
Es gäbe so viel von ihm zu erzählen, denn er war mein Seelenfreund. Leider mußte ich mich im Mai 2017 für immer von Ihm verabschieden, um so aufgeregter bin ich jetzt, wenn ich daran denke, das mit dem nächsten Wurf noch einmal seine Welpen unser Haus mit Leben füllen werden.

Play a While Bay of Biscane (Lilly)
(14/02/2014)
Unsere kleine Schwedenprinzessin Lilly wird nun hoffentlich zum zweiten mal Mama!
Vor ca.4 1/2 Jahren kam Lilli aus Schweden zu uns. Sie stammt aus dem Kennel „Play a While“, einem der renommiertesten Schwedischen Kennel überhaupt. Noch heute freue ich mich und bin sehr glücklich über das Vertrauen von Henrik Härling, das er uns dieses wunderbare kleine Mädchen anvertraut hat und für mich ein Traum Wirklichkeit wurde. Ihre Mama „Play a While Junikväll“ habe ich immer sehr bewundert, da ist es natürlich etwas ganz Besonderes, das nun ihre Tochter bei uns lebt. Unsere kleine Lilly, auch Lillifee oder Marmorkuchen, ist eine richtige kleine Kuschelmaus.
Sie ist eine fröhliche, kleine Hündin, Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen und voller Lebensfreude. Lilly ist eine sehr zierliche, feine und elegante Hündin von klassischem Typ.
In Lillies Stammbaum verbinden sich amerikanische und schwedische Linien zu einer harmonischen Kombination, besonders der Rüde Ronndal Zinedine Zidane und die Hündin Play a While Lady Orlando haben ihre Spruen hinterlassen.